Förderprogramm RENplus 2014 – 2020

Die Energieinsel GmbH erhält aus dem Förderprogramm RENplus 2014 – 2020

– Investitionen zur Verbesserung der Energieeffizienz und zur Nutzung erneuerbarer Energien bei technischen Prozessabläufen und im Gebäudebestand –

eine finanzielle Unterstützung für eine besonders energiesparende Investitionsmaßnahme.

Die finanziellen Mittel stammen zu rund 80 % aus dem „Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung“ (EFRE) und zu 20 % aus Mittel des Landes Brandenburg.

Zur Zeit werden durch das Programm 2 Maßnahmen gefördert.

1. Maßnahme - Installation eines Batteriespeichersystems

Ziel der Maßnahme:

Einsparung von Energieressourcen und -kosten durch Optimierung des Energieverbrauches und

Senkung der CO2-Emissionen des Unternehmens

Beschreibung der Maßnahme:

Ergänzung der bestehenden PV-Anlage durch einen Batteriespeicher zur Zwischenspeicherung von selbst erzeugter Sonnenenergie.

Energetisches Einsparpotential:

Mit der Maßnahme besteht die Möglichkeit, durch die Zwischenspeicherung den Primärenergiebezug pro Jahr um bis zu 25.000 kWh zu reduzieren.

2. Maßnahme - Installation von Elektroladesäulen

Ziel der Maßnahme:

Nutzung der durch die vorhandene PV-Anlage erzeugten Sonnenenergie für den Betrieb der Elektroladesäulen und damit einen wesentlichen Beitrag zur C02-Reduzierung zu leisten

Erweiterung des bundesweiten Ladenetzes und damit Förderung der Energie- und Verkehrswende sowie der dezentralen Energieversorgungssysteme

Beschreibung der Maßnahme

Installation von drei Elektroladesäulen für die Elektromobilität mit insgesamt fünf Normalladepunkten (22kW) sowie zwei Schelladepunkten (50kW und 43kW)

EFRE_Logo_f_Zusatz_rechts.JPG